Klimaneutral drucken

Gemeinsam für ein gesundes Klima

Uns liegt eine nachhaltige Produktion am Herzen. Daher setzen wir konsequent auf BIO-Druckfarben im Bogenoffset, betreiben unsere Maschinen mit Ökostrom, sind FSC©-zertifiziert und beraten unsere Kunden gerne bei der Wahl ökologisch nachhaltiger Papiere aus recycelten Rohstoffen (› Unsere Umweltstandards).

Um einen weitern Schritt zu gehen, bieten wir unsere Produkte auf Wunsch auch klimaneutral an. Sie können die CO2-Emissionen Ihres Auftrags ausgleichen, indem Sie ein individuelles Klimaschutzprojekt unterstützen. Als Nachweis erhalten Sie von uns eine Urkunde und Ihr Label „klimaneutral“ zur Kennzeichnung Ihres Produkts. Lassen Sie uns gemeinsam einen konkreten Beitrag zum Klimaschutz und zu einer nachhaltigen, klimaneutralen Produktion leisten!

CO2 berechnen

Mit dem CO2-Rechner von ClimatePartner berechnen wir mittels einiger Parameter wie bspw. Papier, Grammatur, Bogengröße die CO2-Emissionen, die Ihr Druckprodukt in der Produktion verursachen wird. Die für Sie freiwillige Ausgleichszahlung beträgt dann erfahrungsgemäß 1 bis 2 Prozent des Angebotspreises und wird in jedem Angebot, das Sie von uns erhalten, gesondert ausgewiesen. Ganz wichtig dabei: Sie entscheiden, ob Sie diesen Beitrag zur Klimaneutralität leisten möchten oder nicht. Sprechen sie uns darauf an. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

CO2 ausgleichen – Klimaschutzprojekt auswählen

Sie unterstützen ein Klimaschutzprojekt, über das dieselbe Menge CO2 eingespart wird. Sie können sich an dem Projekt, welches RMO momentan schwerpunktmäßig unterstützt beteiligen oder selbst ein Projekt aus dem ClimatePartner-Portfolio  auswählen. Alle Projekte sind nach den höchsten internationalen Standards zertifiziert.

Kennzeichnung als klimaneutral

Für jeden Auftrag erhalten Sie das Label „klimaneutral“ mit einer eigenen ID-Nummer und Tracking-URL. Durch die Eingabe der ID-Nummer auf www.climatepartner.com können Sie Ihren geleisteten CO2-Ausgleich transparent nachvollziehen – TÜV-Austria-zertifiziert. Informationen zur Kennzeichnung klimaneutraler Produkte finden Sie im Label-Guide unseres Partners ClimatePartner.

Das Prinzip der Klimaneutralität

Klimaneutral sind Unternehmen, Prozesse und Produkte, deren CO2-Emissionen berechnet und durch Unterstützung international anerkannter Klimaschutzprojekte ausgeglichen wurden. Der Ausgleich von CO2-Emissionen ist neben Vermeidung und Reduktion ein weiterer wichtiger Schritt im ganzheitlichen Klimaschutz. Treibhausgase wie CO2 verteilen sich gleichmäßig in der Atmosphäre, die Treibhausgaskonzentration ist somit überall auf der Erde in etwa gleich. Deshalb ist es für die globale Treibhausgaskonzentration und den Treibhauseffekt unerheblich, an welchem Ort auf der Erde Emissionen verursacht oder vermieden werden. Emissionen, die lokal nicht vermieden werden können, können deshalb durch Klimaschutzprojekte an einem anderen Ort ausgeglichen werden.

Wie funktioniert ein Klimaschutzprojekt?

Klimaschutzprojekte sparen nachweislich Treibhausgase ein, zum Beispiel durch Aufforstung oder erneuerbare Energien. Unabhängige Organisationen wie TÜV, SGS, PwC kontrollieren die genaue Höhe der Einsparungen. Der Projektbetreiber kann durch den Verkauf von zertifizierten Emissionsminderungen das Projekt finanzieren.

Ein Beispiel: Waldschutz in Pará, Brasilien

Es ist ein besonderes Ökosystem, die „Várzea“ in Pará an der Amazonasmündung. Für Ackerbau und Viehzucht verschwindet jedoch immer mehr Fläche. 90.000 Hektar Wald bleiben durch den Waldschutz  erhalten. Familien vor Ort haben alternative Einkommen, etwa durch Handel mit der Açai-Frucht.

Weitere Projekte finden Sie unter www.climate-project.com

ClimatePartner ist ein führender Lösungsanbieter im Klimaschutz für Unternehmen. ClimatePartner unterstützt über 1.000 Unternehmen bei der Berechnung und Reduktion von CO2-Emissionen und ermöglicht den Ausgleich unvermeidbarer Emissionen über eine große Auswahl an Klimaschutzprojekten. So werden Produkte, Dienstleistungen und Unternehmen klimaneutral.

ClimatePartner entwickelt dafür eigene, exklusive Klimaschutzprojekte und kooperiert mit einem weltweiten Partner-Netzwerk, um zudem anerkannte Klimaschutzprojekte mit verschiedenen Technologien, Regionen und zusätzlichen sozialen Effekten anzubieten.

ClimatePartner gilt als Erfinder des Prozesses für klimaneutrale Druckprodukte und hat an der Erstellung der ISO 16759 zur CO2-Bilanzierung von Druckprodukten mitgewirkt. Transparenz gewährleistet ClimatePartner dabei durch ein eindeutiges Kennzeichnungssystem in Verbindung mit einer TÜV-Austria-zertifizierten IT-Lösung.